Der große Brand in Buchholz am 18. Mai 1852.

Es war eine Seltenheit, wenn in den früheren Jahren geschlossene Ortschaften nicht größere Feuersbrünste durchzumachen hatten. Auch unser Buchholz ist von solchen Feuersbrünsten nicht verschont geblieben. Am 18. Mai 1852, also vor fast 74 Jahren, nachmittag kurz vor 2 Uhr brach in dem, dem Fleischermeister Christian Gottlob Püschel, (dem Vater des noch heute lebenden Markus … Weiterlesen